Danksagen möchte der MGV Schauren für die finanzielle Unterstützung aus dem Heimatliebe-Topf der OIE. Einmal sind es die Männer, welche in der Chorgemeinschaft Wildenburg aktiv sind, sowie der Kinderchor „Chorkolores“ mit Kindern aus Schauren und der näheren Umgebung. Proben, Konzerte, Auftritte bei Festen und weiteren Veranstaltungen - waren Corona bedingt nicht  möglich.

Und so konnten auch keine Einnahmen verzeichnet werden. Neben den laufenden Kosten, besteht auch immer wieder Bedarf  für die Anschaffung von neuen T-Shirts für den Kinderchor, da hier ein steter Wechsel von Größen und Träger ansteht. Und so erfreute es die Verantwortlichen des Vereins sehr, als sie nun eine Zuwendung aus dem Heimatliebe-Topf erhielten. Spontan trafen sich einige Aktive mit dem Vorsitzenden Manfred Ströher (hinten mit Hut) aus beiden Gruppen, um den Bescheid entgegen zu nehmen, und mit einem  Foto recht herzlich danke zu sagen. 

Verfahrensstand:

Förmliche Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß §§ 13b, 13 und 3 Absatz 2 BauGB i.V.m. § 3 Abs. 1 des Plansicherstellungsgesetzes

Beteiligungszeitraum: 16.08.2021 bis einschließlich 17.09.2021

Der Entwurf des Bebauungsplanes, bestehend aus Planzeichnung, textlichen Festsetzungen und Begründung, kann in der Zeit

vom 16.08.2021 bis einschließlich 17.09.2021

über die Internetseite der Nationalparkverbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen (https://www.vg-hr.de/aktuelles/bebauungsplanverfahren) unter der Rubrik Ortsgemeinde Schauren „Alsflur“ eingesehen werden kann.

Er kann darüber hinaus gemäß § 3 Abs. 2 des Plansicherstellungsgesetzes als zusätzliches Informationsangebot unter Beachtung des unten angegebenen Hinweises 

während der Dienstzeiten

Montag, Mittwoch, Freitag                       von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag                                                   von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag                                               von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

bei der Verbandsgemeindeverwaltung Herrstein-Rhaunen, Fachbereich 2, Bauliche Infrastruktur, Zimmer 451, Brühlstraße 16, 55756 Herrstein eingesehen werden.

Hinweis: Die Nationalparkverbandsgemeindeverwaltung Herrstein-Rhaunen hat Vorkehrungen getroffen, um die Ausbreitung des Coronaviruses einzudämmen. Die Einsichtnahme erfolgt daher nach vorherigen Terminvereinbarung. Termine können per Email über die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder telefonisch unter der Telefonnummer 06785-792112 vereinbart werden. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei einer persönlichen Einsichtnahme ein geeigneter Mund- und Nasenschutz zu tragen ist. Auch gelten die bekannten Regeln wie Abstandswahrung und die Händedesinfektion; entsprechendes Desinfektionsmittel steht im Gebäudeeingangsbereich zur Verfügung.

Amtshandlungen, Gottesdienste und Seelsorgeder Ev. Kirchengemeinde


Bis auf weiteres kann bei Beerdigungen nur eine beschränkte Personenanzahl teilnehmen, je nach den aktuellen Vorschriften. Gottesdienste, Trauungen und Taufen können im Moment gar nicht stattfinden. Besonders schmerzlich ist, dass auch die Ostergottesdienste in der Kirche entfallen müssen. Und doch gibt es weiter die Möglichkeit gemeinsam zu beten und Gottesdienste zu feiern.

Liebe Gemeinde, dass wir einander sehr brauchen, das macht uns die Situation aufgrund der Corona Pandemie jeden Tag deutlicher. Wir brauchen die Menschen aus unserer Familie und unsere Freunde sehr, um diese Zeiten zu überstehen. Dieses Miteinander neu zu schätzen, das lehrt uns diese Zeit. Wie wichtig auch der körperliche Kontakt ist,

Lieber Mitbürger von Schauren anbei finden Sie die Allgemeinverfügung des Nationalparklandkreises Birkenfeld über ein Betretungsverbot für öffentliche Orte zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2.

Zur Vergößerung klicken sie auf den nachfolgenden Link.

Allgemeinverfügung